Gottesdienst jeden Sonntag 10:30 Uhr (UG - Eingang im Hof)

Musik / Worship

In den Gottesdiensten nehmen wir uns viel Zeit für Musik bzw. Lobpreis. Allerdings nicht um der Musik willen, sondern um Gott in unseren Liedern zu preisen. Das kennt man vielleicht schon aus der Kirche, wenn dies mit Orgeluntermalung geschieht – bei uns darf man sich auch über Schlagzeug, E-Gitarre und Keyboard nicht wundern. Auch Klatschen und Jubeln gehören, wie schon in der Bibel beschrieben, dazu.

 

Lobpreis Vision

Die Vision für den Lobpreisbereich des CZF ist es, Musiker zu entwickeln und zu fördern, die eine Leidenschaft für Lobpreis und ein dienendes Herz haben und die ihre musikalischen Begabungen für den Dienst am Herrn einsetzen – kreativ und auf Gott hin ausgerichtet. Dabei wollen wir für Lobpreisleitung Teamorientiertheit zugrunde legen – wir wollen keine „Lobpreissternchen“, keine „Star- und/oder Musikerallüren“, keine „Showauftritte“, sondern viele Musiker, die ihre von Gott gegebenen Gaben einsetzen und in Einheit miteinander und mit dem Heiligen Geist arbeiten. Diese Musiker dienen zu allererst Gott und leiten dann, zweitens, die Gemeinde in den Lobpreis.

Wir glauben, dass im Lobpreis Menschen freigesetzt, geheilt und von der Liebe Gottes berührt werden. Wir sehnen uns danach, dass unser leidenschaftlicher Lobpreis die gesamte Versammlung ansteckt – ob Christ oder Nichtchrist – so dass sie von Gott und von dem, was Er für uns getan hat begeistert wird und dass sich so persönliche Umstände und Situationen ändern. Wir, als Lobpreiser in der Gemeinde, kümmern uns umeinander, wertschätzen unsere Beziehungen und werden Gott mit der Musik, die Ihm gebührt, anbeten. Darum wird jeder einzelne von uns seine Talente bestmöglich einsetzen und an sich selbst in persönlicher und musikalischer Hinsicht arbeiten, damit diese Talente vervielfacht werden.

×
MENU
X